Elternarbeit

Elternarbeit oder, wie wir finden, nur mit einer guten Zusammenarbeit mit unseren Kindergarteneltern ist auch eine förderliche Arbeit mit den Kindern möglich!!!

Jedes Jahr laden wir neue Kindergarteneltern und alle, die sich für unsere Einrichtung interessieren mit folgendem Text zu einem Informationsabend ein:

"Wir freuen uns, dass Ihr Kind ab dem Sommer unsere Einrichtung besuchen wird. Wünschen Sie sich, dass Ihr Kind hier einen Ort findet, der neben der Familie feste Bezugspersonen sichert, wo das Kind Freunde findet, es Wärme und Geborgenheit erfährt und wo es seine Kindheit voll ausleben kann?

Ihr Kind kann sich im Kindergarten nur dann wohl fühlen, wenn auch Sie als Eltern hinter "Ihrem" Kindergarten stehen und in enger Zusammenarbeit mit den pädagogischen Mitarbeitern das Kind in diesem Lebensabschnitt begleiten."

Aus diesem Grund können Eltern jederzeit und ohne Voranmeldung in unserer Kita hospitieren und erfahren, wie Kinder und Erzieher den Kita-Alltag bewältigen. So verschaffen sie sich in aller Ruhe einen kleinen Einblick über unsere pädagogische Arbeit und können überlegen, ob unsere Kita für Ihr Kind und Ihre Familie die "richtige Wahl" ist. Schauvormittage gibt es bei uns nicht, allerdings werden wir nicht immer für ein ausgiebiges Aufnahmegespräch Zeit haben (je nach Tagesplanung), aber Sie können gerne einen Termin für ein ausführliches Gespräch vereinbaren.

 

Elternarbeit, die in unserer Einrichtung praktiziert wird:

  • Hospitationen von Eltern, Großeltern und Familienangehörigen
  • Aufnahmegespräche
  • eine sanfte Eingewöhnung für neu aufgenommene Kinder und Ihren Familien
  • Angebote des sich im Aufbau befindenden Familienzentrums können auch Familien nutzen, die noch nicht unsere Einrichtung besuchen oder eine andere Einrichtung besuchen
  • Elternnachmittag oder - abende mit verschiedenen Themenschwerpunkten gestaltet vom Team oder Referenten
  • Elterncafe einmal im Monat
  • Elternstammtisch alle 3 Monate
  • Vater - Kind - Abend zweimal im Jahr
  • Kindergartenfest
  • Wandertage
  • Einladungen zu kirchlichen Festen im Jahreskreis
  • Angebot von Entwicklungsgesprächen mit Terminvereinbarung
  • Tür- und Angelgespräche
  • Beratungsgespräche in jeglicher Form auf Wunsch von unseren Eltern/Vermittlung von Therapeuten/Eheberatung in Krisensituationen
  • Hausbesuche auf Wunsch der Familien
  • Einladung zu der Geburtstagsfeier des Kindes im Kindergarten
  • Einladung zu Gesprächsnachmittagen zum Austausch zwischen Eltern und Erziehern
     

Tja, was gibt es noch zu berichten; einmal im Jahr, zu Beginn des Kindergartenjahres (bedeutet 01.08. - 31.07.) findet eine Elternversammlung statt. Hier haben Sie als Eltern die Möglichkeit alle Belange oder Fragen direkt mit Trägervertretern oder dem Kiga-Team zu diskutieren. An diesem Abend wird auch der neue Elternrat gewählt, der zusammen mit Vertretern des Trägers und Vertretern des pädagogischen Fachpersonals den Rat der Tageseinrichtung bildet. Dem Rat der Tageseinrichtung obliegt die Eingabe für die Festlegung der Ferienzeiten für den Kiga-Ausschuss des Trägers und er wird über personelle und die Einrichtung betreffende Belange informiert.
Der Elternrat unserer Kita ist immer auf dem aktuellsten Stand, da es monatliche Gespräche mit der Leitung gibt, in denen alle Fragen, Wünsche und Ideen der Eltern, der Kinder und des Teams ausdiskutiert und geplant werden.